Fibromyalgie und verhindern, Gewichtszunahme

Warum können Sie Gewicht bei Fibromyalgie gewinnen?

In der Regel sehr häufig für eine Person zu gewinnen, etwa 12 bis 15 Kilo im ersten Jahr nach der Diagnose der Fibromyalgie. Mehrere Faktoren sind bei der Gewichtszunahme, einschließlich beteiligt:

Verminderte Stoffwechsel  .

Mehrere hormonelle Veränderungen können den Stoffwechsel bei Fibromyalgie verlangsamen. Studien haben Mängel oder Hormonstörungen (Cortisol, Schilddrüse, Serotonin, Wachstumshormon) in Fibromyalgie gezeigt. Wahrscheinlich auch betroffen sie Insulin und andere Hormone.

Die   Dr. Leslie J. Crofford  ** beschrieben hormonellen Anomalien FM und wie mit der physiologischen Kommunikation zwischen dem Gehirn und Körper zu stören. In engen Zusammenhang mit Hormonen im autonomen Nervensystem. Vegetative Nerven sind die kleinen Nerven wichtig , die körpereigenen Hormone zu koordinieren und damit eine Rolle bei der Regulierung und Lieferung von Nährstoffen in unsere Zellen.

endokrine und hormonelle -Desequilibrios

Die hypoglykämische Wirkung der Achterbahn ist ein gutes Beispiel für die Kombination von hormonellen Ungleichgewichten endokriner und vegetativen Nervensystem Dysfunktion zu hypoglykämischen Symptomen führen. Neuroendokrinen Anomalien bei Fibromyalgie wahrscheinlich mit dem Stoffwechsel des Körpers (Abnahme) eingreifen, und einen Teil der Behandlung beinhaltet den Austausch oder die Ergänzung von Hormonen zu helfen, den Stoffwechsel des Körpers zu verbessern.

Langsamer Körper den Stoffwechsel bedeutet , dass Sie weniger Kalorien täglich für „Arbeit“ Körper Maschinen verbrennen. Wenn weniger Kalorien ohne die Kalorienzufuhr Änderung verbrannt werden, schließlich wird es Gewichtszunahme sein. In ähnlicher Weise Frauen in den späten 30 und 40 oft Fibromyalgie entwickeln, zusammen mit frühen   Menopause   (verminderte Östrogen). Dies kann wiederum weiteren Metabolismus verringern und die Wahrscheinlichkeit einer Gewichtszunahme erhöhen.

Hypoglykämie [ungewöhnlich niedriger Blutzucker]

Wie wir bereits erwähnt, steigende Ergebnisse Insulinempfindlichkeit bei zu viel Glukose aus dem Blut zu bewegen und wird in den Muskeln geschoben. All diese „extra“ Muskel Glukose hat nirgendwo zu gehen, weil die Muskeln haben eine sehr begrenzte Fähigkeit, Glukose zu speichern.

Der Körper wird in der E – Modus „store Fett“ gezwungen , die die zusätzliche Glukose in Fettgeweben umwandelt. Im Gegensatz zu dem populären Mythos , dass Fettleibigkeit ein Ergebnis des Essens zu viele fetthaltige Lebensmittel ist, führt Fettleibigkeit in der Regel durch den Verzehr   von zu viele Kohlenhydrate  . Eine Ernährung , die reich an Kohlenhydraten verursacht Gewichtszunahme , weil es zusätzliche Glukose glula Fett Sache macht und wenn Fibromyalgie mehr Aktivität und Empfindlichkeit gegenüber Glucose verursacht, kann die Gewichtszunahme sogar noch größer sein.

Ein weiterer Mythos ist , dass die meisten übergewichtigen Menschen zu viel essen  . In der Tat,   die meist übergewichtigen Menschen essen nicht zu viel.  Sie haben vielleicht das Verlangen Kohlenhydrate zu essen, und diese sind leicht in Fett umgewandelt. Fibromyalgie erleichtert diesen Prozess. Sie kann es hilfreich modifizierende Protein und kohlenhydratarme Diät finden.

Arzneimittel

Nebenwirkungen von Medikamenten verwendet Fibromyalgie zu behandeln, können zu Gewichtszunahme durch den Stoffwechsel zu reduzieren, zu verändern Hormone, was zu Flüssigkeitsretention und gesteigerter Appetit. Medikamente, die diese beeinflussen, sind Antidepressiva.

Medikamente wie Östrogen und Prednison tragen auch zur Gewichtszunahme. Wenn bestimmte Medikamente Gewichtszunahme verursachen, müssen Sie die Einnahme oder die Dosis einstellen entsprechend der medizinischen Bedürfnisse der einzelnen Person.

Verminderte Aktivität aufgrund von Schmerzen

Menschen mit FM haben Schmerzen mehr und sind nicht so aktiv, weil Aktivität die Schmerzen erhöht. Daher ist es schwierig, den Energieverbrauch oder die Kalorienverbrennung im Zusammenhang mit Bewegung und Aktivität zu erhöhen. Weniger Kalorien verbrannt Gewichtszunahme bedeuten kann. Jedes Behandlungsprogramm in der FM muß die Anstrengungen das Ausmaß der globalen Aktivität zu erhöhen.

Fibromyalgie und verhindern, Gewichtszunahme

Die Notwendigkeit, Ration Kohlenhydrate

Wir haben über einige der grundlegenden Probleme der Fibromyalgie gesprochen, vor allem die Veränderungen des Stoffwechsels und Antworten auf Kohlenhydrate. Die Probleme tragen zu viele unserer Symptome , die uns am meisten betreffen, einschließlich Schmerzen, Müdigkeit, psychische Nebel, Reizbarkeit, Angstzustände, Schwindel, das Verlangen nach Kohlehydraten, Reizdarmsyndrom, die   Intoleranz und Nahrungsmittelempfindlichkeit  .

gutes Protein

• Mageres Fleisch, ohne Haut Huhn, Pute und Fisch. Steaks, Würstchen und Speck enthalten höhere Mengen an gesättigten Fettsäuren und sollten mindestens nehmen.

• Eier. Es ist eine gute Quelle für Protein; Weiße sind gesünder.

• Tofu.

• Fleischersatz ( „Sojafleisch“).

• Milchprodukte. Dazu gehören Käse, Sahne, Butter, Magermilch, Quark und Joghurt ohne Zucker. Beste fettarmen Milch.

• Leguminosen. Zu dieser Klasse gehören Bohnen, Erbsen, Erdnüsse, Linsen und Sojabohnen.

gute Kohlenhydrate

• Alle Gemüse. Gemüse ist eine Quelle von Kohlenhydraten, die in der Faser und niedrig in Zucker sind. Einige, wie Mais haben mehr Kohlenhydrate als andere.

• Frische Früchte. Avocado, Himbeeren und Erdbeeren sind Früchte mit weniger Kohlenhydrate. Vermeiden Sie Nüsse.

gute Fette

• Pflanzenöle, insbesondere Olivenöl. Andere pflanzliche Öle sind akzeptabel, einschließlich Sojabohnen, Mais, Sonnenblumen und Erdnuss.

• Fischöle (reich an Omega-3)

• Mandeln

• Avocados

Andere

• Garnierung Salat mit Nüssen, Oliven, Speck, geriebenem Käse, Champignons und anderem Gemüse.

• Leinsamenöl . Eine gesunde Ergänzung, die essentiellen Fettsäuren enthält.

• Künstliche Süßstoffe und zuckerfreie Getränke sind in Maßen erlaubt. Wenn Sie denken, Sie zu Aspartam empfindlich sind, vermeiden Sie Produkte, die (NutraSweet) oder versucht es mit einem anderen Süßstoff zu ersetzen, Sucralose als (Slenda) oder Saccharin. Stevia ist eine Ergänzung, die Zucker alternative versüßt.

Xylit ist ein weiterer natürlicher Süßstoff wie Stevia nicht Blutzucker erhöhen und Zucker ersetzen kann.

Die amerikanische Diät verschlimmert und verewigt die Probleme der Fibromyalgie Krankheit. Vielleicht, vor der Entwicklung Fibromyalgie hat es eine hohe Aufnahme von Kohlenhydraten und fettarm toleriert, aber da Fibromyalgie entwickelt, ist diese Diät nicht mehr und wahrscheinlich schlechter arbeiten.

• Aufgrund der langsamen Stoffwechsel ist es schwierig, weniger und Hinweise Unterschiede zu essen.

• Wegen der Schmerzen ist es schwierig für das erhöhte Niveau der Übung ist mehr Kalorien zu verbrennen.

• Idealerweise essen wir eine Diät, die effektiv und verbessert die Kalorien zu verbrennen und das Recht „Qualität“ Nahrung bieten Stoffwechsel und die Fähigkeit zu erhöhen Kalorien zu verbrennen.

Dr. Pellegrino hat eine Liste der   Lebensmittel zu vermeiden  , wie Süßigkeiten, Brot und Teigwaren, insbesondere weißes Mehl, Reis, vor allem weiß, Kartoffeln, teilweise hydrierten Öle (Transfette), kohlensäurehaltige Getränke, Alkohol außer sparsam. Andere Abschnitte , die speziellen Ernährungsprobleme, wie Nahrungsmittelunverträglichkeiten und SCI und Collisions NUTRITIONAL FM Adresse – Mangel, Symptome und Strategien Supplement

 

Strategien in der Ernährung umgesetzt werden

1. Denken Sie immer von Proteinen

Key in der Nahrung isst keinen Kohlenhydrat allein, auch wenn sie „gut“ oder „Vorteil“ Kohlenhydrate betrachtet werden. Kohlenhydrate „genommen allein erhöht das Risiko von Hypoglykämie / Insulinempfindlichkeit bei einer Person mit Fibromyalgie, so, wenn Sie essen, sind Lebensmittel, die etwas Protein umfassen. Dafür:

• Wir sollten nicht das Frühstück Pfannkuchen mit Sirup haben, weil es kein Protein enthält. Insulin wird durch das Gleichgewicht von Eiweiß und Kohlenhydraten kontrolliert jedes Mal, wenn wir essen.

• Wenn Sie einen Salat am Mittag wollen, sollten wir nicht essen nur Salat und Gemüse. Wir brauchen auch eine Proteinquelle in unserem Salat wie Huhn, Thunfisch, Pute, Eier, Käse usw. aufnehmen

• Wir sollten nicht nur Spaghetti-Essen. Sie müssen Frikadellen (hergestellt aus magerem Fleisch) oder Mager Würsten befestigen.

• Wenn Sie einen Snack wollen, ist, dass nicht nur ein Keks. Eine kleine Tasche von Cashewnüssen wäre besser, es reich an Eiweiß ist.

Sobald Sie jedes Mal zum Denken des Proteins gewöhnen gehen Sie ac Gomer einfacher ist, die Ernährung Fibromyalgie zu respektieren.

2. Vermeiden Lauf

Hypoglykämie ist oft das Ergebnis einer plötzlichen Glukosebelastung in unserem Blutkreislauf, nach kohlenhydratreiche Lebensmittel zu essen. Der glykämische Index von Lebensmitteln ist das Ergebnis der Messung, wie schnell die Kohlenhydrate den Anstieg des Zuckers im Blut auslösen. Ein GI über 70 ist hoch. Beispiele für Lebensmittel mit einem hohen GI sind: Reis-Crispies – GI 80; Mais Muffin – GI 95; Kartoffelbrei – GI 88.

Um einen Anstieg von Kohlenhydraten zu vermeiden, jedes Mal, wenn Sie etwas essen, versuchen Sie mit Teilen von Proteinen zu beginnen. Auch wenn Sie gute Kohlenhydrate sind zu essen, wenn die ersten paar Bissen Proteine ​​sind die „rush“ von Kohlenhydraten minimieren.

• Essen Protein bewirkt, dass die erste Protein abbauenden Enzyme und verlangsamt die Aufnahme von Kohlenhydraten aktiviert werden.

• Proteine ​​erfordern Salzsäure ( „Salzsäure“) für eine gute Verdauung und Kohlenhydrate. Wenn wir Kohlenhydrate essen zuerst, können Salzsäure nicht aktiv sein und Proteine ​​nach nicht gegessen kann richtig verdaut werden.

Lebensmittel, die reich an Ballaststoffen und Fetten verlangsamen auch die Aufnahme von Kohlenhydraten.

3. Essen bis zur Sättigung

Versuchen Sie, mindestens drei Mahlzeiten pro Tag und 1-2 „Snacks“ zu essen. Versuchen Sie, essen, bis Sie voll sind, aber nicht überfüllt. Manche Menschen mit Fibromyalgie tatsächlich essen besser fünf bis sechs kleinere Mahlzeiten pro Tag oder 3 größere und 2 kleinere Mahlzeiten „Snacks“.

Diese Probleme mit   Reizdarmsyndrom   verbessern manchmal kleinere Portionen essen häufiger.

Wie langsam kaut y bien.

4. Werktagen erfüllen

Es wird empfohlen, strikt an der Diät der Fibromyalgie für 5 Tage zu folgen – von Montag bis Freitag – und permitr daß kleine Fallen am Wochenende gemacht. Das heißt, die Diät 5 Tage „JA“ und 2 Tage nicht als „Ja“. Dies ermöglicht es den Menschen in der Woche (mehr Eiweiß, gute Kohlenhydrate, gute Fette) Grundregeln zu folgen, sondern auch ermöglicht es Ihnen, Ihre Lieblingsspeisen zu essen, während das Wochenende…

… .Dieses Fibromyalgie Diät hilft dem Verlangen nach Zucker zu verringern, kann helfen, Körperchemie Neuverteilung, vor allem das Niveau von Insulin und Blutzucker und können Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *